„Die Lage ist sehr kritisch“

Ministerpräsident Davutoglu hat den Kurden Hilfe zugesagt.  EPA
Ministerpräsident Davutoglu hat den Kurden Hilfe zugesagt. EPA

IS vor Einnahme von Kobane. Kurden wehren sich verzweifelt.

damaskus, ankara. (VN) Die Terrormiliz des Islamischen Staats (IS) rückt immer näher auf Kobane vor. Die Angriffe auf die eingeschlossene Stadt in Nordsyrien werden immer heftiger.

Die Kurden wehren sich mit aller Macht gegen die IS-Truppen. Kurdische Volksschutzeinheiten (YPG) hätten nach eigenen An

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.