Europol fasst 1000 Verbrecher

den haag. Der europäischen Polizeibehörde Europol ist mit den nationalen Behörden in europäischen Ländern ein gewaltiger Schlag gegen die Organisierte Kriminalität gelungen. Bei der bisher größten Aktion in Europa, „Operation Archimedes“, von 15. bis 23. September seien mehr als 1000 Festnahmen erfolgt. In Österreich wurden 13 Schlepper erwischt und 65 geschleppte Personen aufgegriffen. Laut Direktor des Bundeskriminalamts, Franz Lang, seien die Schlepper vorwiegend aus dem Kosovo und aus Ungarn gekommen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.