Rettungsaktion wird abgelehnt

berlin, Rom. Deutschlands Innenminister Thomas De Maiziere will die Mission der italienischen Marine zur Rettung von Flüchtlingen in Seenot, Mare Nostrum, abschaffen. Sie soll durch eine Mission ersetzt werden, deren Schwerpunkt die Rückführung von Flüchtlingen ist. Dieser Plan gehe aus einem Brief de Maizieres an die zuständige EU-Kommissarin Cecilia Malmström hervor. Mare Nostrum wurde nach der Flüchtlingstragödie vor der Insel Lampedusa 2013 ins Leben gerufen. In nur drei Tagen hat die italienische Marine 1000 schiffbrüchige Flüchtlinge gerettet und nach Italien gebracht, die sonst ertrunken wären.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.