Mit Bomben und Flügelraketen

Noch zeigen sich die IS-Milizionäre von den Luftangriffen der US-Armee wenig beeindruckt. Sie rächen sich mit weiteren Geiselnahmen.  AP
Noch zeigen sich die IS-Milizionäre von den Luftangriffen der US-Armee wenig beeindruckt. Sie rächen sich mit weiteren Geiselnahmen. AP

US-Luftangriffe in Syrien. Geiselnahme in Algerien. Österreich unterstützt „politisch“.

BAGDAD, DAMASKUS. Nachdem die USA bereits Luftangriffe gegen den Islamischen Staat (IS) im Nordirak geflogen sind, hat die US-Armee nun in der Nacht zum Dienstag die Bombardierung auf Syrien ausgeweitet. Laut Regierungssprecher John Kirby hätte das US-Militär und die Luftstreitkräfte von Partnerländ

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.