Kommentar

Hans-Günter pellert

Gefährliches Desinteresse

Bei allen Vor-, Nach- und Abrechnungen zur Vorarlberg-Wahl 2014 geriet in dem Trubel um die Auswertung und Analyse am Sonntagabend ein wichtiger Punkt gleichsam zur Fußnote: Die Wahlbeteiligung zum vorläufigen Endergebnis der V-Wahl. Mit knapp 64 Prozent verzeichnet Vorarlberg ein fürwahr miserables

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.