Hintergrund. Johannes Huber über Faymanns Vorbereitungen zur Wahl des SPÖ-Vorsitzenden

Faymann und sein Frauenproblem

Mit kämpferischen Genossinnen, etwa Daniela Holzinger und Sonja Ablinger, hat Werner Faymann offensichtlich Schwierigkeiten.  Foto: REUTERS
Mit kämpferischen Genossinnen, etwa Daniela Holzinger und Sonja Ablinger, hat Werner Faymann offensichtlich Schwierigkeiten. Foto: REUTERS

Warum der November zu einem Schicksalsmonat für den SPÖ-Chef werden könnte.

Wien. Bis zum SPÖ-Parteitag inklusive Wahl des Vorsitzenden am 28. und 29. November in Wien ist es zwar noch weit, der bisher einzige Kandidat, Bundeskanzler Werner Faymann, steckt aber schon mitten in den Vorbereitungen: Vor dem Sommer hat er damit begonnen, die Genossinnen für sich zu mobilisieren

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.