Reform-Verhinderer Ian Paisley gestorben

Pfarrer Ian Paisley galt für viele als „Hassprediger“. AP
Pfarrer Ian Paisley galt für viele als „Hassprediger“. AP

Er war einer der umstrittensten Figuren im Nordirland-Konflikt.

belfast. Der protestantische Pfarrer, kurzzeitige Ministerpräsident und glühende Verfechter der unionistischen, pro-britischen Idee ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Paisley war 1970 im nordirischen Wahlbezirk Nord ins Britische Unterhaus in Westminster gewählt worden.

Bereits 20 Jahre vorher hat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.