Gastkommentar

Arnulf Häfele

Die schwarze Spinne

Es ist eine schaurige Geschichte. Jeremias Gotthelf hat sie niedergeschrieben. Ein Dorf wird von einem Ritter geknechtet. Der Teufel bietet seine Hilfe an. Als Lohn will er ein ungetauftes Kind. Eine Bäuerin geht mit ihm diesen Pakt ein, der mit einem Kuss auf ihre Wange besiegelt wird. Als ein Neug

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.