Angriff auf eine Moschee fordert 73 Todesopfer

bagdad. Nach dem Vormarsch der Truppen des IS (Islamischer Staat) eskaliert die Gewalt zwischen Sunniten und Schiiten im Irak weiter. Bei einem Angriff von vermutlich schiitischen Bewaffneten auf eine sunnitische Moschee nahe Bagdad starben gestern 73 Menschen. Laut Augenzeugen hätten die Angreifer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.