Türkei verlangt Aufklärung

ankara, berlin. Die türkische Regierung teilte dem deutschen Botschafter Eberhard Pohl gestern ihre Besorgnis über die Ausspähung durch den Bundesnachrichtendienst (BND) mit und fordert Aufklärung. Außenminister Ahmet Davutoglu bezeichnete das Verhalten Deutschlands als „unverzeihlich“. Der BND-Laus

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.