Hypo-Schuldenschnitt wird auch Bayern 800 Millionen Euro kosten

Hypo Alpe Adria: Schuldenschnitt in Kraft. Foto: REUTERS
Hypo Alpe Adria: Schuldenschnitt in Kraft. Foto: REUTERS

Wien. Vom umstrittenen Schuldenschnitt bei der staatlichen Krisenbank Hypo Alpe Adria sind nicht nur die Zeichner von Nachranganleihen mit Kärntner Landesgarantie betroffen – ihre Wertpapiere wurden für verfallen erklärt. Auch die ehemalige Hypo-Mehrheitseigentümerin, die Bayern-Landesbank (BayernLB

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.