Sanktionen kein Problem für Moskau

Moskau. Die betroffenen Banken können ihre Verpflichtungen gegenüber Kunden und Aktionären erfüllen, betonten die VTB und die Gazprombank, der 36 Prozent des Konzerns gehören. Die russische Notenbank werde die betroffenen Banken bei Bedarf mit Liquidität versorgen. Die größte Bank des Landes, Sberba

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.