Juncker nominiert

War 18 Jahre lang Premierminister von Luxemburg und soll nun die „EU-Geschäftsführung“ übernehmen: Jean-Claude Juncker. Foto: Reuters
War 18 Jahre lang Premierminister von Luxemburg und soll nun die „EU-Geschäftsführung“ übernehmen: Jean-Claude Juncker. Foto: Reuters

EU-Gipfel stellt die Weichen für den künftigen Kommissionspräsidenten.

Brüssel. Der EU-Gipfel hat gegen den erbitterten Widerstand von Großbritannien und Ungarn den konservativen Luxemburger Jean-Claude Juncker (59) als neuen Kommissionschef benannt. Die Staats- und Regierungschefs beendeten damit einen wochenlangen Streit in ihrer Runde. Die schweren Meinungsverschied

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.