VN-Interview. EU-Wahl-Spitzenkandidaten Eugen Freund von der SPÖ (63) und Othmar Karas von der ÖVP (56)

„Arbeitslosigkeit ist größte Wunde“

Lassen Zustimmung zum Freihandelsabkommen mit den USA offen: Eugen Freund (l.) und Othmar Karas. Fotos: Herbert Pfarrhofer
Lassen Zustimmung zum Freihandelsabkommen mit den USA offen: Eugen Freund (l.) und Othmar Karas. Fotos: Herbert Pfarrhofer

EU-Wahl: Freund und Karas streiten über Wege, Beschäftigung zu schaffen.

Wien. (VN-joh, misp) Sachlich, aber hart diskutieren die EU-Wahl-Spitzenkandidaten von SPÖ und ÖVP, Eugen Freund und Othmar Karas, gut vier Wochen vor dem Urnengang über die Fragen, die Europa beschäftigen. Die Arbeitslosigkeit sei „die größte Wunde“, sind sie sich einig. Doch das war‘s dann auch sc

Artikel 2 von 10
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.