VN-Interview. Johannes Voggenhuber, Ex-Grünen-Politiker und -Abgeordneter zum Europäischen Parlament (63)

„Wo ist da der Unterschied zu Haiders Kampagnen?“

von Johannes Huber
Große Themen gäbe es, meint Voggenhuber, und verweist auf die Ukraine: Ein Krieg in Europa könne nicht mehr ausgeschlossen werden. Foto: APA
Große Themen gäbe es, meint Voggenhuber, und verweist auf die Ukraine: Ein Krieg in Europa könne nicht mehr ausgeschlossen werden. Foto: APA

EU-Wahl: Voggenhuber ärgert sich über die Slogans – und setzt auf die vernünftige Jugend.

Wien. (VN-joh) Der Wahlkampf sei gespenstisch, meint Ex-EU-Politiker Johannes Voggenhuber. Wesentliche Themen würden nicht behandelt. Stattdessen gebe es „Österreich zuerst“-Kampagnen wie unter Jörg Haider. Doch Voggenhuber ist zuversichtlich: Eine neue Generation eingefleischter Europäer komme nach

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.