Bangen um Schülerinnen

Chibok. Die Zahl der im Nordosten Nigerias von mutmaßlichen Extremisten entführten Mädchen liegt offenbar deutlich höher als bislang angenommen. Eltern sagten gestern, es würden noch 234 Mädchen vermisst. Bisher hatten die Behörden 129 Entführte gemeldet, von denen sich jedoch mindestens 44 befreien

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.