Hunderte Tote bei Kämpfen im Südsudan

UN-Bericht: Kämpfer töteten Angehörige eines anderen Stammes.

Juba. Aufständische im Südsudan haben den Vereinten Nationen zufolge nach der Einnahme der Stadt Bentiu Hunderte Menschen getötet. Die Kämpfer seien angestachelt worden, Zivilisten aus einem anderen Stamm zu töten, die sich in einer Moschee, einer Kirche, einer verlassenen UN-Einrichtung und einem K

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.