SP-Schulz will höhere Schulden zulassen

EU-Wahl: Christdemokrat Juncker mahnt zu Budgetdisziplin.

Brüssel. (VN) Der Spitzenkandidat der europäischen Sozialisten für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten, Martin Schulz, setzt sich für eine Reform des Stabilitätspaktes ein. „Die Defizitkriterien im Stabilitätspakt haben wir vor 22 Jahren festgelegt und müssen sie nun der politischen Realität anpas

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.