Ministerin vor Blamage

von Johannes Huber
Unterrichtsministerin Heinisch-Hosek will auf Kosten der Kinder sparen – der Widerstand wächst. Foto: APA
Unterrichtsministerin Heinisch-Hosek will auf Kosten der Kinder sparen – der Widerstand wächst. Foto: APA

Schul-Sparpaket: Länder sehen Gesetzesbruch, Sozialdemokraten eine Zumutung.

Wien. (VN-joh) SPÖ-intern kann man Unterrichtsministerin Gabriele Heinisch-Hosek nicht verstehen: „Warum hat die Genossin in den Budgetverhandlungen mit Finanzminister Michael Spindelegger (ÖVP) akzeptiert, heuer und im nächsten Jahr je rund 60 Millionen Euro einsparen zu müssen? Warum hat sie nicht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.