Systematische Folter in Syrien

Damaskus. Im syrischen Bürgerkrieg foltern Regierungstruppen und Rebellen ihre Gefangenen nach UN-Angaben systematisch und skrupellos. Gefangenen werde auch immer wieder sexuelle Gewalt angetan, heißt es in einem Bericht des UN-Hochkommissariats für Menschenrechte, der gestern in Genf veröffentlicht wurde. Der Bericht stützt sich auf Zeugen sowie Opfer, die entkommen konnten.

Artikel 14 von 14
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.