Hausarrest oder Sozialdienst?

Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusoni. Foto: EPA
Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusoni. Foto: EPA

Rom. Italiens rechtskräftig verurteilter Ex-Premier Silvio Berlusconi muss sich in Geduld üben. Bis zu zwei Wochen lang könnte der wegen Steuerbetrugs verurteilte TV-Unternehmer noch auf einen Beschluss des Mailänder Gerichts warten müssen, das entscheiden wird, ob sein Sozialdienst als alternative

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.