Autobombe in Griechenland

Kurz vor Beginn des Verkaufs der ersten griechischen Staatsanleihe seit vier Jahren ist gestern Früh vor einem Gebäude der Zentralbank in Athen eine Bombe explodiert. Es entstand Sachschaden, verletzt wurde jedoch niemand. Die Detonation war im weiteren Umkreis in der Stadt zu hören. Vor der Explosion waren zwei anonyme Anrufe bei einer Zeitung eingegangen, in denen vor einer Autobombe vor dem Zentralbank-Gebäude gewarnt wurde. Foto: Reuters

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.