Wahl-Probleme in Afghanistan

Kabul. Drei Tage nach der Präsidentenwahl in Afghanistan hat die Prüfung von Unregelmäßigkeiten begonnen. Der Beschwerdekommission liegen 1573 schriftliche Anzeigen vor, wie Nadire Mohsen gestern sagte. Beklagt würden Druck auf Wähler, Behinderungen an den Wahllokalen, fehlende Wahlzettel und Unrege

Artikel 17 von 17
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.