Kommentar

Johannes Huber

Mölzer ging viel zu weit

Wie es um politische Verantwortungskultur in Österreich bestellt ist, zeigt sich täglich: SPÖ und ÖVP wehren sich gegen einen U-Ausschuss zur Hypo Alpe Adria, obwohl die Steuerzahler dafür aufkommen müssen. Und FPÖ-Kandidat Andreas Mölzer verleugnete zunächst, die EU als „Negerkonglomerat“ bezeichne

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.