Hagen: Gegen Raser-Strafen

Wien. Der Ruf des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KfV) nach höheren Strafen für Schnellfahrer geht laut Christoph Hagen (Team Stronach) am Problem vorbei. „Selbst Höchststrafen nützen ohne Kontrollen wenig.“ Es müsse dafür gesorgt werden, dass Polizisten weniger am Schreibtisch sitzen und ihre A

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.