AK-Wahl OÖ: FSG gewinnt, ÖAAB verliert

Linz. (VN) Die rote Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen FSG konnte bei der Arbeiterkammerwahl in Oberösterreich ihre absolute Mehrheit nicht nur verteidigen, sondern schaffte ein Plus von 6,24 Prozentpunkten auf 65,6 Prozent der Stimmen. Der ÖAAB verlor 8,29 Prozentpunkte (jetzt 17,09 Prozent), die Freiheitlichen blieben gleich.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.