Homo-Partnerschaft der Ehe angleichen

Der Vorstoß von Familienministerin Karmasin (l.) findet bei der Regierungskollegin Heinisch-Hosek Zustimmung. Foto: apa
Der Vorstoß von Familienministerin Karmasin (l.) findet bei der Regierungskollegin Heinisch-Hosek Zustimmung. Foto: apa

Vorstoß von Familienministerin Karmasin wird von Heinisch- Hosek begrüßt.

Wien. (VN) Familienministerin Sophie Karmasin tritt dafür ein, die Eingetragene Partnerschaft für Homosexuelle in einigen Punkten der Ehe anzugleichen. So soll die Partnerschaft künftig nicht nur auf den Bezirkshauptmannschaften und Magistratsämtern, sondern auch auf dem Standesamt geschlossen werde

Artikel 2 von 18
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.