VN am Telefon

Milliarden über Milliarden

Causa Hypo Alpe Adria: Auch Zuschuss nötig, damit Bilanz 2013 erstellt werden kann.

Wien. (VN) Die Kärntner Hypo Alpe Adria kommt die Steuerzahler immer teurer zu stehen: Die Abwicklung über eine Abbaugesellschaft (eine Art „Bad Bank“) lässt den Staatsschuldenstand schlagartig um 17,8 Milliarden Euro steigen. Aufgrund einer Wertberichtigung wird das Defizit abgesehen davon heuer um

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.