Unmut nach dem Ministerrat

Wien. Für Unmut unter Journalisten sorgte, dass Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) und Vizekanzler Michael Spindelegger (ÖVP) nicht einmal gestern von ihrer neuen Gepflogenheit absahen, kein gemeinsames Pressefoyer nach dem Ministerrat abzuhalten. Die Medienvertreter vermissten die Möglichkeit, den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.