Ruf nach Reform der „Rot-Weiß-Rot“-Karte

von Johannes Huber

NEOS fordern Lockerungen im Sinne von Akademikern.

Wien. (VN-joh) Mit dem Ziel, Zuwanderung zu steuern, ist eine sogenannten „Rot-Weiß-Rot“-Karte eingeführt worden: Besonders qualifizierte Personen, Vertreter von Mängelberufen und Familienangehörige haben einen Anspruch darauf; damit verbunden sind eine Aufenthalts- und eine Arbeitsgenehmigung in Ös

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.