ÖVP-Sieber sieht keinen Bedarf für eine neue Regelung zur Sterbehilfe

Wien. (VN) Verwundert zeigte sich der Vorarlberger ÖVP-Nationalratsabgeordnete

Norbert Sieber gestern über die Diskussionen, ein Sterbehilfeverbot über das Strafgesetzbuch hinaus auch in der Verfassung zu verankern: „Es besteht keine Notwendigkeit, die bestehenden gesetzlichen Regelungen neu zu gesta

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.