HINTERGRUND. Heidi Rinke-Jarosch über einen Brief, der die Serben von Vorwürfen reinwaschen soll

Kusturica will die Wahrheit über Ersten Weltkrieg zeigen

Regisseur Emir Kusturica verfilmt den „Großen Krieg“. Foto: AP
Regisseur Emir Kusturica verfilmt den „Großen Krieg“. Foto: AP

Warum Serbien es endgültig leid ist, als Kriegsverursacher abgestempelt zu werden.

Belgrad, Sarajevo. 28. Juni 1914. Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau fahren im offenen Wagen durch Sarajevo. Weil sich der Lenker verfahren hat, muss umgedreht werden. Diesen Moment nutzt der 19-jährige Serbe Gavrilo Princip, Mitglied der Studentenorganisation Mlada Bosna, um auf das österreic

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.