Biko und Mandela: Zwei Kämpfer für die Freiheit Afrikas

von Verena Daum-Kuzmanovic
Nelson Mandela blickt zur Statue des getöteten Freiheitskämpfers Bantu Stephen Biko auf. Foto: Reuters
Nelson Mandela blickt zur Statue des getöteten Freiheitskämpfers Bantu Stephen Biko auf. Foto: Reuters

Sie waren beide davon überzeugt, dass sie die Apartheid besiegen werden.

Kapstadt, Pretoria. Biko wollte die Freiheit ausschließlich durch Vernunft und Menschlichkeit erkämpfen und stand für die Gewaltlosigkeit. Bantu Stephen Biko, kurz „Steve“ Biko, geboren am 18. Dezember 1946, wurde Mitbegründer der 1969 gegründeten South African Students’ Organisation (SASO) und dere

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.