Vorbehalt gegen Burschenschaft

Innsbruck. In Tirol ist eine Diskussion um das voraussichtlich am 29. und 30. November in der Innsbrucker Messehalle stattfindende Verbandstreffen des Dachverbands „Deutsche Burschenschaft“ entbrannt. Die Stadtregierung unter Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer äußerte im Vorfeld ihr Missfallen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.