VN-Telefonaktion. Karl Öllinger

Privilegien: Experte erklärt Besonderheiten

von Johannes Huber
Einer der wenigen, die sich auskennen: Karl Öllinger. Foto: AP
Einer der wenigen, die sich auskennen: Karl Öllinger. Foto: AP

Schwarzach. (VN-joh) Das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz gilt nicht für alle; einige sind „gleicher“: So genießen Altpolitiker und langjährige Nationalbankmitarbeiter außerordentliche Privilegien und Pensionen, die teilweise mehr als 30.000 Euro pro Monat betragen. Was würde die Beseitigung dieser Sonderrechte bringen? Wie können Pensionen nachhaltig gesichert werden? Was muss der Einzelne befürchten? Sind die Pensionen gefährdet? Ex-Grünen-Sozialsprecher Karl Öllinger ist ein Kenner des Systems – er steht nun Rede und Antwort.

Nach 19 Jahren verabschiedete sich Öllinger mit der Nationalratswahl aus der Politik. Sein Wissen behielt er. Profitieren Sie davon: Am Dienstag ist er ab elf Uhr am VN-Telefon erreichbar.

Am Dienstag ist Karl Öllinger von 11 bis 12 Uhr für Pensionsfragen erreichbar. Tel.-Nr: 05572/949400

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.