EU-Hilfe zeigt Wirkung

von Birgit Entner
Protest gegen Sparmaßnahmen in Athen: Für Griechenland ist noch länger kein Ende der Krise in Sicht, erklärt Ökonom Schneider. Foto: EPA
Protest gegen Sparmaßnahmen in Athen: Für Griechenland ist noch länger kein Ende der Krise in Sicht, erklärt Ökonom Schneider. Foto: EPA

Spanien und Irland brauchen keine EU-Gelder mehr. Euro-Krise aber noch nicht vorbei.

Wien. (VN-ebi) Irland und Spanien können finanziell wieder auf eigenen Beinen stehen, berichtete EU-Währungskommissar Olli Rehn in der Nacht auf gestern in Brüssel. Die beiden Krisenländer werden den Rettungsschirm verlassen. Die Eurogruppe gab schon grünes Licht. Für die zwei verschuldeten Staaten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.