Rechtsparteien nähern sich an

Wien. Bei einem nicht-öffentlichen Treffen beriet die FPÖ gestern mit anderen europäischen Rechtsparteien über eine verstärkte Zusammenarbeit im EU-Parlament. Bei dem „Prozess der gegenseitigen Annäherung“ sollen „alte Gegensätze abgebaut werden“, betonte der freiheitliche EU-Abgeordnete Andreas Möl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.