Nationalbank-Renten gibt’s 15 Mal

von Johannes Huber

Durchschnittspension beträgt 87.000 Euro pro Jahr. NEOS fordern radikale Kürzung.

Wien. (VN-joh) Dass der öffentliche Sektor in Österreich so undurchsichtig wie in kaum einem anderen Land der Welt ist, zeigt sich auch bei den Pensionsprivilegien. Informationen sind praktisch nicht verfügbar und können daher nur mühsam zusammengetragen werden. Dass die Nationalbank ehemaligen Spit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.