Paris verlegt Truppen in Mali

Paris. Nach der Ermordung von zwei französischen Journalisten in Mali hat Frankreich seine Militärpräsenz im Nordosten des Landes verstärkt. 150 französische Soldaten seien aus dem Süden in die Stadt Kidal im Nordosten Malis verlegt worden, so Frankreichs Außenminister Laurent Fabius gestern. Die Le

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.