Gerichte als Goldgrube

von Johannes Huber
Justizministerin Beatrix Karl mit elektronischer Fußfessel: Ohne Strafvollzug schreibt ihr Ressort dank der Gebühren schwarze Zahlen. Foto: APA
Justizministerin Beatrix Karl mit elektronischer Fußfessel: Ohne Strafvollzug schreibt ihr Ressort dank der Gebühren schwarze Zahlen. Foto: APA

Österreichs Gebührenzahler finanzieren auch den Strafvollzug zum Teil mit.

Wien. (VN-joh) Laut einem Bericht des Europarats ist es eine Besonderheit der österreichischen Justiz, dass sie nicht durch Steuermittel, sondern durch Gebühren finanziert wird; das ist in keinem anderen Land in einem so starken Ausmaß der Fall.

Wer eine Grundbucheintragung vornimmt, einen Akt vervie

Artikel 2 von 15
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.