Schmied wehrt sich gegen Pensionsgerücht

Scheidende Ministerin entgegnet Medienbericht. Foto: apa
Scheidende Ministerin entgegnet Medienbericht. Foto: apa

Wien. Die scheidende Ministerin Claudia Schmied hat Behauptungen zurückgewiesen, dass sie mit einer üppigen Pension aus ihrer Zeit bei der Kommunalkredit rechnen könne. 21.000 Euro pro Monat Pension soll Schmied laut Medienbericht künftig erhalten. Über eine Pensionskasse stünden ihr ab dem 60. Lebe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.