Fliegende Wahlkommission nicht im Einsatz

Bludenz. In der Alpenstadt war die „fliegende Wahlkommission“ heuer erstmals nicht im Einsatz. Keiner der 9668 Wahlberechtigten hatte die „mobile Urne“ angefordert. Bei der letzten Wahl, der Gemeindewahl im Jahr 2010, waren es noch zwei Wähler gewesen, die am Wahlsonntag auf die „Fliegende“ zurückge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.