BZÖ fliegt aus dem Nationalrat

„Es tut mir persönlich leid“, sagte BZÖ-Chef Josef Bucher.
„Es tut mir persönlich leid“, sagte BZÖ-Chef Josef Bucher.

Wien. Das BZÖ muss sich nach acht Jahren im Nationalrat verabschieden. 2005 von Jörg Haider als FPÖ-Abspaltung gegründet, konnte es sich sowohl 2006 als auch 2008 noch im Hohen Haus behaupten. In der ersten Wahl ohne Jörg Haider, mit Josef Bu­cher an der Spitze, ist das aber nicht mehr gelungen: „Ic

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.