VN-Interview. Bundeskanzler und SPÖ-Vorsitzender Werner Faymann (53)

Kanzler will die Länder bereichsweise stärken

von Tony Walser, Verena Daum-Kuzmanovic
Interviewgast bei Liebherr in Nenzing: Bundeskanzler Werner Faymann mit VN-Chefredakteurin Verena Daum-Kuzmanovic und Landespolitik-Redakteur Tony Walser. Foto: VN/Hofmeister
Interviewgast bei Liebherr in Nenzing: Bundeskanzler Werner Faymann mit VN-Chefredakteurin Verena Daum-Kuzmanovic und Landespolitik-Redakteur Tony Walser. Foto: VN/Hofmeister

Eine eigene Steuerhoheit lehnt Faymann jedoch ab: „Wettbewerb im Negativen.“

Nenzing. Zum Wahlkampffinale tourt Kanzler Werner Faymann (SPÖ) in drei Tagen durch alle Bundesländer. Gestern machte er in Nenzing Station. Die VN trafen ihn dort zum Interview.

Herr Bundeskanzler, laut einer VN-Umfrage wollen 80 Prozent der Vorarlberger mehr Kompetenzen für die Länder. Wären Sie zu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.