Finale im Stimmenfang

von Birgit Entner
Angela Merkel kann am Sonntag mit rund 38 Prozent der Stimmen rechnen, um ihre Koalition mit der FDP muss sie aber zittern. Foto: EPA
Angela Merkel kann am Sonntag mit rund 38 Prozent der Stimmen rechnen, um ihre Koalition mit der FDP muss sie aber zittern. Foto: EPA

Deutschland wählt am Sonntag: Knappes Rennen und geringe Wahlbeteiligung erwartet.

Berlin. (VN-ebi) Zum Wahlsonntag will die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel ausschlafen. Erst um 13.30 werde sie morgen im Wahllokal in einer Mensa in Berlin ihre Stimme abgeben, erklärte die CDU-Chefin in einem Radio-Interview. Heute jedoch dürfte ihr im Schlussspurt alles andere als langweili

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.