Angriff auf das Militär im Jemen

Sanaa. Bei mehreren zeitgleichen Angriffen auf Stützpunkte der Sicherheitskräfte im Jemen sind gestern Armeekreisen zufolge mindestens 56 Polizisten und Soldaten getötet worden. Für die Attacken sei die Ex­tremistengruppe „Al-Kaida auf der Arabischen Halbinsel“ verantwortlich. Schauplatz der Angriff

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.