Ruf nach harten Strafen

von Johannes Huber
Justitia-Statue im Wiener Justizpalast: FPÖ und BZÖ drängen im Unterschied zu anderen Parteien vor allem auf mehr Strenge. Foto: APA
Justitia-Statue im Wiener Justizpalast: FPÖ und BZÖ drängen im Unterschied zu anderen Parteien vor allem auf mehr Strenge. Foto: APA

Wahlprogramme: Auch in der Justizpolitik werden ideologische Unterschiede deutlich.

Wien. (VN-joh) „Lebenslänglich soll auch lebenslänglich bedeuten“, rufen FPÖ und BZÖ. Damit sind die beiden Rechtsparteien jedoch allein, wie ein Blick in die Wahlprogramme zeigt: Die anderen Parteien beschäftigten sich mit Fragen wie dem Opferschutz, der Resozialisierung oder der Unabhängigkeit der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.