Schülervertreterin will mehr politische Bildung

Angi Groß: Schüler besser über Politik informieren. Foto: APA
Angi Groß: Schüler besser über Politik informieren. Foto: APA

Wien. Die neue Bundesschulsprecherin Angi Groß wünscht sich ein eigenes Schulfach Politische Bildung ab der siebenten Schulstufe. Ein solches sei nötig, „damit Schülerinnen und Schüler über das demokratische System, Zusammenhänge zwischen Politik, Wirtschaft

und Gesellschaft sowie tagespolitische The

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.