Schule der Zukunft. Vorarlbergerinnen und Vorarlberger reden mit

An den Bedürfnissen vorbeidiskutiert

Harald und Veronika Geiger aus Dornbirn liefern konkrete ­Reformvorschläge.

Schwarzach. Die größtenteils von Parteipolitik und Gewerkschaftsinteressen dominierte Diskussion um Schulformen geht an den Bedürfnissen vieler Betroffener vorbei. Pädagogen, Eltern und Schüler werden verunsichert, ohne dass ein ernsthafter Wille zu gemeinsam verantworteter Gestaltung erkennbar wäre

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.