Schieszler gibt sich gelassen

Wien. Eine Anzeige von Lobbyist Peter Hochegger gegen den Kronzeugen in den Telekom-Prozessen, Gernot Schieszler, wegen Verleumdung und falscher Beweisaussage lässt dessen Anwalt Stefan Prochaska unbeeindruckt: „Ich halte das für eine mediale Nebelgranate.“ Hochegger wehrt sich gegen die Darstellung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.